Erfahrungsbericht Reiki - Wie Andrea wieder zurück in die Klarheit & Lebensfreude fand

Du möchtest gerne wissen, wie eine Reiki-Session so ist und was die Teilnahme bei meinem monatlichen Energiekreis in deinem Leben tatsächlich bewirken kann? Vielleicht hast du bisher auch nur eine vage Vorstellung von Reiki und traust diesen unsichtbaren Energien einfach noch nicht so ganz über den Weg? :-D


Dann lese jetzt unbedingt jetzt weiter - denn die liebe Andrea hat sich nach einigen Reiki-Sitzungen bei mir die Zeit genommen, um ihre Erfahrungen aufzuschreiben und dir damit als BLOG-Leserin einmal eine ganz andere Perspektive auf Reiki zu schenken...viel Freude damit!



"Hallo Zusammen, ich möchte hier einmal meine gemachten Reiki-Erfahrungen bei Julia mit euch teilen: Als es mir in letzter Zeit nicht so gut ging bzw. meine Gedanken ständig kreisten und ich Nachts nicht mehr schlafen konnte entdeckte ich Julia im Internet.


Ich buchte mir dann ganz spontan eine erste Einzelsession Reiki ein und war sehr gespannt und auch ein bißchen aufgeregt, da ich bisher noch keinerlei Erfahrung mit Reiki hatte. Die Aufregung fiel dann aber direkt von mir ab als Julia mir die Praxistür öffnete und mich mit Ihrem strahlenden Lächeln und Ihrer Herzenswärme begrüßte.


Wir setzten uns zuerst hin und sie fragte mich warum ich denn da bin und ob ich noch Fragen zu Reiki habe bzw. was ich mir wünsche. Ich fühlte mich sofort von ihr verstanden und gut aufgehoben - und konnte es schließlich kaum erwarten, dass die Reiki-Behandlung endlich losgeht...



Dann durfte ich es mir auf der Liege bequem machen und Julia begann mit der Reiki-Behandlung: Sie berührte mit Ihren Händen sanft meinen Körper und ich spürte sofort eine Energie durch meinen Körper laufen in Form von wohliger Wärme und einem Kribbeln bzw. zwischendurch auch einem Kältegefühl.


Ich fragte Julia was die Kälte ausmacht und sie antwortete mir, dass sich so Blockaden lösen. Interessanterweise spürte ich die Kälte genau dort am meisten, wo ich mal vor einigen Jahren am Rücken große Probleme hatte.


"Während der Session war ich dann wie auf Wolke 7, ich wurde immer ruhiger und konnte mich richtig tief entspannen und den Alltag mal richtig loslassen."

Nach der Session wollte ich erst gar nicht aufstehen und nach Hause fahren... :-) An dem Abend fühlte ich mich so wohl wie schon lange nicht mehr und konnte so gut schlafen.


Am nächsten Morgen war ich frohen Mutes und hatte das Gefühl mich kann nichts mehr umhauen. Selbst als mir dann komische Dinge bzw. Menschen begegneten

bemerkte ich eine größere Gelassenheit und fiel nicht wieder in meine alten Gedanken zurück. Und das hielt dann tatsächlich auch für ein paar Tage an!



Und da mir diese eine Session soviel gebracht hatte entschloss ich mich dann bei Julia´s monatlichem Energiekreis mitzumachen, also eine ganze Woche Fernreiki in der Gruppe.


Dafür habe ich mich dann abends zu Hause hingelegt und ich war ehrlich gesagt etwas skeptisch, ob denn über die Ferne auch wirklich Reiki bei mir ankommt bzw. ob es funktioniert. Aber dann begann das Fernreiki zu laufen und ich war ehrlich gesagt sehr erstaunt dass es vom Empfinden her nicht viel anders war als bei der Einzelsession vor Ort in der Praxis!


Am nächsten Abend jedoch bemerkte ich körperlich eher weniger und kontaktierte Julia am nächsten Morgen, woraufhin sie mir erklärte, dass Reiki sich nicht immer gleich anfühlt. So war ich beruhigt und konnte wieder die nächsten Sessions abends in meinem eigenen Bett genießen, wo ich dann auch direkt wieder mehr gespürt habe.