• Julia Restle - Spirituelles Life Coaching

Selbstliebe lernen - 5 praktische Tipps für deinen Alltag (Teil 1)

Weißt du, dass du in deinem Kern eine unsterbliche Seele und nichts als reine Liebe bist? Jeder Mensch auf dieser Welt trägt diese lichtvolle und göttliche Energie in sich. Auch DU! :-)


Nur ist sie im Laufe unseres Lebens von einer dicken Schicht an Glaubensmustern und unguten Erfahrungen verdeckt worden, so dass wir uns nicht mehr daran erinnern können, wer wir in Wirklichkeit sind und wo wir herkommen.


Als Leser dieses Blog Artikels gehörst du wahrscheinlich zu den spirituell interessierten Menschen und bist deshalb mehr oder weniger bewusst auf der Suche nach eben dieser tiefen, bedingungslosen Liebe...



Vermutlich hast du diese Liebe in der Vergangenheit (wie ich auch...) immer im Außen gesucht. Und dich dabei gewundert, warum dir deine Kollegen, Freunde oder dein Partner nicht die Liebe schenken, die du dir doch von Herzen so sehr wünschst?


"Irgendwie, irgendwo muss doch dieser eine Mensch sein, der mir all diese Liebe schenken kann?!"

Doch je nachdem, wo du gerade in deinem Leben stehst, hast du mittlerweile eine Ahnung davon bekommen, dass es am Ende immer und immer wieder auf die eine Frage hinausläuft:


"Wieviel Liebe schenkst du dir selbst wirklich?"


Denn die Liebesverbindung, nach der wir uns alle in unserem tiefsten Inneren so sehr sehnen, ist in UNS. Nur hier können wir diese reine, allumfassende Liebe finden, die wir uns von Herzen (zurück) wünschen....


Die Antwort lautet also im Umkehrschluss: Lerne dich selbst wirklich, wirklich lieben - und plötzlich wird dir auch im Außen Liebe "au masse" ganz automatisch zufliegen! :-)



Jaaaa, so einfach liest sich die Antwort! :-) Doch wäre es so einfach umzusetzen, würden wir alle nicht jeden Tag in zig Situationen dastehen und uns fragen, wie das mit der Selbstliebe im Alltag denn nun wirklich funktioniert? Denn...


"...leider haben wir alle nie wirklich vorgelebt bzw. beigebracht bekommen, was aktive Selbstliebe im Alltag wirklich bedeutet!"

Wie schön wäre ein Schulfach, in dem wir Selbstliebe lernen! Doch darüber mal mehr in einem anderen Blog-Artikel oder Newsletter. (Klicke hier, um dich jetzt für den wöchentlichen "LOVEletter" einzutragen!)


Heute möchte ich dir im ersten Teil deshalb 5 praktische Selbstliebe-Tipps an die Hand geben, welche ich auf meinem eigenen Heilungsweg von den Engeln erhalten habe, und welche ich fest in meinen Alltag integriert habe.


Bist du bereit? Let´s go! :-)


1) Selbstliebe lernen Tipp Nr. 1 - Beschenke dich!


Wann hast du dich selbst das letzte Mal in deinem Leben geschenkt, einfach so? Nur weil es dich gibt? Ein Blumenstrauß mit einer geschriebenen Karte an dich selbst, ein neuer Nagellack, eine Massage, neue Ohrringe - oder was auch immer dein Herz gerade begehrt?


Die Engel sagen immer: Jeder Tag auf dieser Erde ist wie ein Geburtstag! Also beschenke dich auch regelmäßig und zeige dir damit, dass du DEINE Nr.1 bist! :-)


Das Gute daran: Die Geschenke deines Partners oder deiner Freunde sind damit ab jetzt einfach schöne "Add-On´s", die deine Selbstliebe zusätzlich unterstreichen. Doch in erster Linie zeigst du dir nun selbst, wie sehr du dich liebst...




2) Selbstliebe lernen Tipp Nr. 2 - Wie redest du mit dir selbst?


Die Person, mit der du am meisten Zeit in deinem Leben verbringst bist....du! Und deshalb ist es soso wichtig, dass du mit dir selbst in Gedanken liebevoll sprichst. Und zwar insbesondere an den Tagen, in denen es dir nicht gut geht!


Denn gerade in diesen Momenten brauchen wir statt einer Meckertante, die uns zusätzlich noch für irgendwelche Unperfektheiten verurteilt viel mehr die beste Freundin an unserer Seite, welche uns gut und liebevoll zuredet!


Wichtig hierbei ist die Tendenz, dass du also anstatt mit dir selbst hart in´s Gericht zu gehen immer mehr in genau diesen Momenten dich selbst liebevoll anredest und annimmst! Genaues Gedankenbeobachten ist hier als Grundlage also angesagt! :-)


3) Selbstliebe lernen Tipp Nr. 3 - Sorge liebevoll für deinen Körper und lade dich ein!


Wann hast du dir selbst liebevoll das letzte mal den Tisch gedeckt wie für deinen Partner oder deine beste Freundin? Wir erwarten immer, dass die anderen dies für uns tun und machen uns damit aber abhängig von der Aufmerksamkeit anderer (siehe auch Tipp 1).


Doch wie wäre es, wenn du dir selbst die Aufmerksamkeit schenkst und dich selbst liebevoll bekochst? Oder mit dir alleine schick essen gehst? Du wirst sehen, nach ein paar Mal alleine beim Italiener um die Ecke willst du das Selbstliebe-Date mit dir nicht mehr vermissen! :-)


Und wo wir gerade beim Thema Essen sind: Isst du in der Regel das, was deinem Körper gut tut und wonach er wortwörtlich "schreit"? Versuche auch hier immer mehr auf deine Intuition zu hören und darauf, welche Nahrungsmittel dein Körper gerade braucht!





4) Selbstliebe lernen Tipp Nr. 4 - Auszeiten für dich einplanen


Nimmst du dir im hektischen Alltag genug Zeit für dich? Es ist SO wichtig, dass du dir über den Tag verteilt kurze Erholungsinseln einbaust. Und die müssen gar nicht lang sein! Eine kleine Atemübung oder geführte Meditation, ein Latte Machiatto ohne Smartphone, ein kurzer Gang um den Block oder in den Park...


Studien zufolge gelangen wir am einfachsten zurück in den Flow, indem wir z.B. für 20min einfach mal gar nichts tun. Denn:


"Plötzlich wissen wir danach, was der nächste Schritt ist oder die Kreativität ist wieder da!"

Und indem du lernst, deinen Akku immer wieder kurz aufzuladen und dir ganz bewusst Zeit nimmst, um dich selbst zu spüren - beugst du langfristigen Stresssymptomen effektiv vor!


Also: Was sind deine 3 kleinen Erholungspausen bzw. "Still Points" über den Tag verteilt?



5) Selbstliebe lernen Tipp Nr. 5 - Wenn du verschlafen hast, bleib in der Ruhe!


Erinnerst du dich daran, wann du das letzte Mal verschlafen hast oder zu spät dran warst? Vermutlich hast du dich dann mega abgehetzt, um so schnell wie möglich zur Arbeit oder deinem Termin zu kommen.


Doch: Wieviele Minuten hast du mit der Hektik wirklich eingespart? Und auf welchem Stresspegel bist du auf der Arbeit oder deinem Termin dann erschienen?


Wie wäre es, wenn du dich statt dessen ab jetzt in aller Ruhe fertig machst und trotzdem entspannt den Tag beginnst? Denn: Ja, AUCH DU darfst mal verschlafen oder zu spät kommen! Und auf die paar Minuten mehr kommt es nun wirklich nicht mehr an...:-)


Aber dein Körper und deine Seele wird es dir danken, dass du dich nicht stresst und statt dessen in deiner Selbstliebe bleibst!



Wenn du diese Tipps in deinen Alltag integrierst, wirst du merken, dass sich deine Beziehung zu dir selbst verändert: Du wirst es immer mehr genießen, dir selbst Geschenke zu machen und gut für dich zu sorgen. Und dir damit selbst zu zeigen, dass du perfekt und richtig bist, so wie du jetzt gerade BIST!


"Auf diese Weise kannst du schrittweise die Liebe wieder in dir selbst aktivieren und die Suche im Außen schließlich beenden."

Wie lange es dauert, bis du diese Liebe wieder komplett in dir frei gelegt hast? Ich glaube ganz persönlich: Wir werden uns so lange wie wir hier inkarniert sind damit beschäftigen, Schicht für Schicht alle alten Muster aufzulösen, welche unseren wahren Wesenskern umhüllen bzw. uns von der bedingungslosen Liebe trennen...


Doch was ich weiß: Es wir mit jedem Jahr schöner und vor allem Dingen leichter! Und wenn man einmal begonnen hat diese in sich freizulegen will man nie mehr zurück! :-)


Um dorthin zu gelangen müssen wir lernen, uns ganz selbstehrlich zu beobachten bzw. zu reflektieren. Denn nur, wenn wir unsere veralteten Überzeugungen aufspüren und diese dann z.B. mit Hilfe von Energiearbeit friedvoll in´s Licht schicken, kommen wir wieder einen Schritt vorwärts.



Wenn du jetzt auch den tiefen inneren Wunsch hast, dich bzw. dein Unterbewusstsein von jeglichen alten Denkweisen zu befreien, welche dich von deinem wahren ICH trennen oder du aktuell mehr Unterstützung brauchst - dann schreib mir einfach eine E-Mail an info@juliarestle.net oder klicke jetzt hier um dir deine persönliche Einzelsitzung einzubuchen!


Gemeinsam schauen wir, mit welcher Methode ich dich am Besten dabei unterstützen kann, zurück in die Entspannung und Lebensfreude zu kommen. Denn ich liebe es SO sehr, dich einige Schritte auf deinem Weg zurück zu dir zu begleiten und die Selbstliebe in dir wieder zu aktivieren...dein neues Leben wartet auf dich! :-)


Im zweiten Blog-Artikel stelle ich dir dann meine nächsten 5 Tipps vor, wie du im Alltag ganz einfach Selbstliebe lernen kannst.


Und jetzt wünsche ich dir viel Spaß mit den heutigen Selbstliebe Tipps! Drucke dir den Artikel auch gerne aus und klebe ihn dir an den Kühlschrank. Oder teile den Artikel! Denn die Welt braucht noch so viel mehr Menschen, die Selbstliebe wirklich lernen und leben wollen...


Von Herzen,

Deine Julia💞


Ps.: Du wünschst dir mehr Inspiration von mir? Kein Problem! ;-) Trag dich einfach in meinen begehrten "LOVEletter" ein und erhalte einen GRATIS Chakrenausgleich sowie deinen persönlichen Selbstliebetipp wöchentlich direkt in dein Postfach: Klicke hier, um dich jetzt einzutragen!

Geh noch nicht. Komm in meine liebevolle Community!

  • Facebook Social Icon
  • Instagram

© 2020 Julia Restle