Entspannung für Kinder

Wissenschaftliche Studien bestätigen, dass heutzutage bereits ca. 78% der Schülerinnen und Schüler im Dauerstress sind und das eigentliche Gefühl, wie sich ein entspanntes Leben anfühlt, teilweise sogar vergessen haben. Viele Psychologen und Ärzte sprechen sogar von "Burn-Out" im Schulkindalter. Ein Grund mehr, weshalb Entspannung für Kinder als Ausgleich immer wichtiger wird.
Doch was bedeutet es eigentlich für unseren Nachwuchs, wenn sie sich die meiste Zeit im Stress befinden? Und was können Eltern für ihre Kinder tun, damit sie möglichst oft im Alltag in die Entspannung abtauchen können?

Warum Entspannung für Kinder so wichtig ist

Viele Kinder berichten, dass sie im Alltag überhaupt nicht mehr zur Ruhe bzw. in die Entspannung kommen - da sie tagtäglich damit zu kämpfen haben, alle Herausforderungen in Schule und Freizeit zu meistern. Hinzu kommt das Smartphone mit seinem nicht endenden Informationsinput, so dass es kaum noch echte Ruhephasen gibt, in welchen das Gehirn und der Körper abschalten kann. Doch genau diese Entspannung ist für Kinder so dringend notwendig, da die ca. 2,5 Billionen Körperzellen nur dann ihren wirklichen „Job“ machen können. Denn unsere Zellen kennen nur zwei Zustände: Entweder laufen sie gerade „gestresst vor dem Säbelzahntiger weg“ oder aber sie liegen „entspannt am Strand“ ;-). Eigentlich sollten sich die Körperzellen zu 95% der Zeit im Erholungsmodus  befinden und nur 5% der Zeit vor dem Säbelzahntiger weglaufen. Doch leider haben sich auch bei unserem Nachwuchs die Zahlen fast herumgedreht und sie laufen demzufolge 95% der Zeit vor dem Säbelzahntiger weg - woraus sich ganz klar die Notwendigkeit von Entspannung für Kinder ergibt - und zwar täglich!
 

Entspannung für Kinder im Alltag 

Was können Eltern für ihren Nachwuchs nun tun, damit sie trotz Schulstress und Smartphone-Dauerinput zwischendurch zur Ruhe kommen? Aus meiner Erfahrung ist es ratsam, zu Hause die Kinder z.B. mit Phantasiereisen „geführt“ in die Entspannung zu begleiten. Tut sich ein Kind mit der Entspannung zu Hause jedoch schwer und kann sein Smartphone gar nicht mehr aus der Hand legen, bieten z.B. energetische Methoden wie Reiki, die Access Bars® oder die Urzl-Engelheilmethode eine hervorragende Möglichkeit für Kinder, in die Entspannung abzutauchen. Denn die drei genannten Methoden ermöglichen das Auflösen von Stressmustern direkt auf unterbewusster Ebene, wodurch die Kids z.B. in einer Stunde (einer Session) zurück in ihre Mitte und damit in die Entspannung kommen.

Auch die Eltern merken in der Regel schnell, wie effektiv nur eine Stunde Entspannung für Kinder ist und wie viel ruhiger sie die nächsten Tage sind. Wichtig ist hier jedoch, dass die Kinder regelmäßig in die Entspannung eintauchen – damit sich ihr Körper wieder an "Ruhe als Grundzustand" gewöhnt bzw. umstellen kann. Tut es das, merken die Kids, dass sie sich in ihrem Alltag nicht mehr überfordert, verängstigt oder hilflos fühlen – sondern sie in ihrer Mitte und voller Freude die nächsten Schritte in ihrem Leben gehen können!  Und das bedeutet dann auch, dass Entspannung für Kinder nicht nur ein Geschenk für die Kids selbst ist sondern für die ganze Familie - wenn sich zu Hause dann endlich wieder Freude und Leichtigkeit in die Gespräche mischt! 3%